General

NFL Situation Spotlight # 25 – Konvertierung jener roten Zone

Jener Prozentsatz jener Red Zone-Conversion ist eine dieser Stützpunkt-Truhe-Score-Statistiken, perish es schon so heftige Menstruationsblutung gibt, dass man sie in den heutigen 12-15-seitigen NFL-Gamebooks leichtgewichtig verschlafen kann. Es ist eine täuschend einfache und obschon leistungsstarke Statistik – Teams, perish Red Zone-Laufwerke konsequent in Touchdowns umwandeln, sind dieselben Teams, perish Spiele Vorteil verschaffen und Spreads herunternehmen. Teams mit starken Rushing-Spielen und großen, athletischen Empfängern schneiden in jener Roten Zone normalerweise gut ab, während Teams, perish Probleme nach sich ziehen, den Tanzerei in perish Zentrum zu stoßen und perish Ecken jener Endzone nicht abgesteckt nach sich ziehen, mehr Feldtore erzielen oft wie nicht.

perish Tatsache, dass ein hoher RZC% in direktem Zusammenhang mit SU- und ATS-Profitieren steht, sollte selbst den Gelegenheitsfan nicht frappieren. Welches ist interessanter; RZC% dient jedoch ebenso wie hervorragendes Werkzeug in jener Vorhersage zukünftiger Ergebnisse zusammen mit sachgemäßer Verwendung.

perish Stärkemehl von RZC% wie Handicap-Tool wird spürbar, wenn wir vergleichen, wie gut ein Team in jener Roten Zone im laufenden Werk abgeschnitten hat VerbrechenIn jener bisherigen Spielzeit gegen den Prozentsatz, in dem jener kommende Gegner im gleichen Zeitraum Punkte in jener Roten Zone abgegeben hat. meine Wenigkeit analysiere tatsächlich Match-Ups von gegnerischen Offensiv- und Defensiveinheiten in vielen verschiedenen Bereichen und z. Hd. viele Situationen, um festzustellen, ob eine Team eine hat Vorteil (Von kurzer Dauer AD) via perish andere, perish signifikant genug sein kann, um dies Endergebnis im Gegensatz zu dem Spread zu vortäuschen.

Ehe wir feststellen können, welche Team verdongeln Vorteil hat oder nicht, sollen wir den Ligadurchschnitt z. Hd. perish betreffende Statistik Kontakt haben. In diesem Kern liegt jener Ligadurchschnitt z. Hd. perish Umwandlung von Laufwerken, perish in perish Rote Zone gelangen, in Touchdowns zusammen mit etwa 50%. Wenn demnach Team A verdongeln RZC% hätte Zum (Straftat) von 55%, und Team B sollte verdongeln RZC% nach sich ziehen. Gegen (Verteidigung) von 60% würde dies Team A effektiv eine RZC% Fluor AD von + 15% schenken. perish Gleichung wäre:

(RZC% Fluor von Team A – Ligadurchschnitt) – (Ligadurchschnitt – RZC% A von Team B)

Welches uns gibt: (55 – 50) – (50 – 60) = + 15%.

Wenn wir perish überdurchschnittlichen Ergebnisse von Team A in jener Roten Zone (+ 5%) und perish überdurchschnittliche Verteidigungsfähigkeit von Team B in jener Roten Zone (-10%) kombinieren, erhält Team A eine deutliche Leistung Vorteil, den sie unter Umständen ausnutzen können, wenn sich perish beiden freimütig treffen.

Und hier passt Situation Nr. 25 ins Spiel. perish Prämisse lautet: Seit dieser Zeit 2002 nach sich ziehen Teams, perish eine RZC% Fluor AD von> 7,5 sind eine tolle 161-98 (62,2%) ATS, wenn sie ebenso eine nach sich ziehen RZC% A> 50 und ein Überdurchschnittliche Rushing Game Ordnung (Dies ist ROF + RDE). Nicht beeindruckt? Lassen Sie uns perish Zeug in Geld umrechnen – wenn Sie 110 $ eingesetzt hätten, um 100 $ z. Hd. jedes Spiel zurückzugewinnen, hätten Sie in den letzten 7 Spielzeiten verdongeln ordentlichen Treffer von 5.320 $ erzielt, basierend gen den Ergebnissen dieser drei verschiedenen Faktoren.

perish letzte Rahmenbedingung z. Hd. ebendiese Situation besteht darin, zu prüfen, wie oft jener aktuelle Gegner des betreffenden Teams verdongeln First-Down aufgibt Short-Yardage-Situationen am 3. und 4. Talfahrt (S3C% A). Dies gilt z. Hd. aufgebraucht 3.-4. Down-Spiele mit 2 oder weniger Yards-to-Go. Wenn wir aufgebraucht Gegner explantieren, perish verdongeln überdurchschnittlichen (via 65%) S3C% A nach sich ziehen, springt jener Rekord z. Hd. ebendiese Situation gen verdongeln unglaublichen Zahl 104-37 (73,8%) ATS.

Es gibt 3 verschiedene Sekundärbedingungen (d. H. Spanner), perish ebendiese Situation vervollständigen. Sekundäre Bedingungen schließen normalerweise nur verdongeln kleinen Prozentsatz jener Spiele aus dem Swimmingpool jener zutreffenden NFL-Wettbewerbe aus. Ein Denkweise wäre "Allesamt Montagabendspiele unterbinden" oder in diesem speziellen Kern – Spiele in Woche 17 sind nicht enthalten, wenn viele jener beteiligten hochrangigen Teams ruhende Spieler sowie zuvor gespielte Spiele sind solange bis Woche 4. Teams in einer Situation, in jener sie unter Umständen vorausschauen, um in ihrem nächsten Spiel gegen verdongeln Gegner mit einem Gewinnanteil von via 800 zu spielen, werden ebenfalls eliminiert.

Dasjenige Disqualifizieren von Spielen in Woche 17 ist z. Hd. ebendiese Situation sinnvoll, hingegen man muss vorsichtig sein, wenn zu viele Sekundärbedingungen berücksichtigt werden, und perish Zeug können in dieser Hinsicht sehr schnell ins Kraut schießen. Es ist wichtig, dass sekundäre Bedingungen in den Kontext jener Hauptlogik oder jener Bausteine ​​jener Situation selbst passen. perish Verstärkung dieser besonderen Situation durch dies Explantieren von Spielen nur in Woche 9 oder von Teams, perish genau 2 Siege in jener Vorsaison hatten, sind Beispiele z. Hd. nicht kontextbezogene Bedingungen, perish nur dazu eignen, den Gewinnprozentsatz fälschlicherweise zu potenzieren und dies Situationspotential zu verringern vergangener Klopper in zukünftigen Spielen.

Hier ist perish vollständige Zusammenfassung z. Hd. Situation Nr. 25 und aufgebraucht damit verbundenen Statistiken.

(Anmerkungen: ASMR steht z. Hd. Average Spread Margin Rating. Ein positives Rating zeigt verdongeln Trend an, jener stärker wie jener Durchschnitt im Gegensatz zu jener Linie ist, negativ – schwächer wie jener Durchschnitt. TDIS% ist jener Prozentsatz jener Teams in jener Spielklasse, perish zu jener verdongeln oder anderen Zeit in ebendiese Situation verwickelt waren. WT% ist jener Prozentsatz jener Teams, perish .500 oder besser sind und SPR ist perish durchschnittliche Streuung z. Hd. Teams in dieser Situation. Weitere Informationen finden Sie gen Seite 13 meines 2007 NFL Game Sheets Guide.)

Situativer Trend # 25 Zusammenfassung (Letzte Aktualisierung: 15. Januar 2008)

Grundbedingungen (Bausteine)

1) Red Zone Conversion% For Advantage (RZC% Fluor AD)> 7.5.

2) Rotzonenumwandlung% gegen (RZC% A)> 50.

3) Überdurchschnittliche Rushing Game Rating (AAVG RG).

4) Gegner S3C% A (OP S3C% A) Sekundärbedingungen (Spanner)

1) Schließen Sie Woche 17 und Woche 0.800 aus.

Situationsstatistik

ASMR: -0,4

Home%: 50,4

Hund%: 45,0

TDIS%: 87,5

WT%: 66,1

SPR: -0,93

Top-Teams: SD (20); KC (12); SEA (7); EICHE (7)

Situationsaufzeichnungen

Insgesamt (seitdem '01): 100-26 ATS

Spielzeit 2007: 11-4 ATS

Spielzeit 2006: 6-2 ATS

Spielzeit 2005: 13-2 ATS

Spielzeit 2004: 26-5 ATS

Letzte 3 Ergebnisse. Wählen Sie in Klammern.

2007 WK19 – NE 31 JAC 20 (JAC +13) Wolfram.

2007 WK18 – JAC 31 PIT 29 (PIT +2,5) Wolfram.

2007 WK16 – SD 23 DEN 3 (SD -9) Wolfram.

Stichworte

In Verbindung stehende

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen zu, indem Sie die Website weiter nutzen.

Kapalı